Allgemein

I.Herren: Drei 19-jährige verstärken den TuS Brake

 

Für den Kampf um die Meisterschaft in der Bezirksliga Staffel 2 hat
der TuS Brake personell nochmal nachgerüstet und damit die Abgänge
aus Sommer und Winter mehr als nur kompensiert.

Vom VfL Holsen wechseln die drei 19-jährigen Jakob Gossen, Finn-Luis Patzek
und Justus Pohl in den Bielefelder Norden.

v.l. Justus Pohl, Finn-Luis Patzek, Jakob Gossen

Jakob ist im Mittelfeld vielseitig einsetzbar und soll dort den nach Bruchmühlen
abgewanderten Calvin König ersetzen. In Holsen hatte er sich zuletzt auf der Position
einen Stammplatz erkämpft.

Justus soll als robuster und kopfballstarker Spieler die Braker Defensive verstärken.
Die hatte durch zwei ungeplante Abgänge im August und einen weiteren im Winter
personell ziemlich gelitten. Auch er hat bereits einige Startelfeinsätze in der Landesliga
auf dem Konto.

Finn-Luis macht aus unserem Torhüter-Duo ein Trio. Er hatte sich gerade die Position der Nr.1
beim VfL Holsen gesichert und wird nun unseren Stammkeeper Sebastian Apelt herausfordern.

„Wir bekommen drei vornehmlich im U-Bereich des SV Rödinghausen hervorragend ausgebildete
junge Spieler, die in den Gesprächen einen sehr reifen Eindruck hinterlassen haben.

Zudem wohnen die Drei in der Braker Umgebung und identifizieren sich voll mit unseren Zielen.
Mit ihnen habe ich nun personell und taktisch alle Möglichkeiten, was besonders in den letzten
Wochen selten war. Wir haben nach der Winterpause noch jede Menge intensive Spiele vor der Brust,
da wir ja noch in beiden Wettbewerben aussichtsreich im Rennen liegen. Deshalb war es ganz wichtig,
dass wir uns nochmal verstärkt haben, um im Aufstiegskampf voll konkurrenzfähig zu sein.

Alle drei Jungs haben für 1 ½ Jahre zugesagt und wir freuen uns wirklich sehr, dass sie sich trotz zahlreicher
Konkurrenzangebote für die Perspektive in Brake entschieden haben“, verabschiedete sich Trainer
Carsten Johanning zufrieden in die wohlverdiente Weihnachtspause.